Robert Temel
temel.at/?area=project&project_id=75

Cover: Rettet den Stephansplatz, Fotos: Stefan Oláh (www.olah.at); Bearbeitung: Julia Mueller-Maenher (www.muellermaehner.com), 2004 2004–2005
Projektleitung der Machbarkeitsstudie für die Definition, Erfassung und Erhaltung des kulturellen und wissenschaftlichen Erbes in Österreich, für uma GmbH, im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.
Die Studie zeigt, wie der Begriff „wissenschaftliches und kulturelles Erbe“ pragmatisch definiert werden kann; wie die Effektivität von Institutionen, Prozessen und Förderungen im Bereich Erfassung, Bearbeitung und Erhaltung möglicherweise zu steigern wäre; welche zusätzlichen Schritte in diesen Bereichen, insbesondere in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK) wahrgenommen werden sollten; welche Quellengruppen vorrangig bearbeitet werden sollten; in welchen Forschungsbereichen eine Ausweitung sinnvoll und nötig ist und auf welche Bereiche Schwerpunkte gelegt werden sollten; welche Maßnahmen in den Bereichen Archivierung und Digitalisierung sinnvoll sind; welche Bildungsmaßnahmen für SpezialistInnen im Bereich der Erfassung, Bearbeitung, Bewahrung sinnvoll wären; welche Forschungsprogramme auf europäischer Ebene es in diesem Themenbereich gibt bzw. ob man künftige Programme so beeinflussen kann, dass sie einen österreichischen Programmschwerpunkt „kulturelles und wissenschaftliches Erbe“ unterstützen können.

Hofsituation in Tübingen | Foto: RT Hofsituation in Tübingen | Foto: RT