Robert Temel
temel.at/?area=project&project_id=57

Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen, Architekt Peter Hübner 2008–2009
Forschungsprojekt Baustelle Schule. Nachhaltige Sanierungsmodelle für Schulen, gefördert von der Programmlinie Haus der Zukunft im Impulsprogramm „Nachhaltig Wirtschaften“ des BMVIT, zusammen mit Maja Lorbek, Edeltraud Haselsteiner, Gerhild Stosch.
Primäres Ziel des Forschungsvorhabens waren Empfehlungen über die künftige Nutzung des Schulbestandes unter Prämissen der funktionalen Innovation und Nachhaltigkeit sowie der Energieeffizienz. Die Empfehlungen wurden in Form von abstrahierten, modellhaften Sanierungskonzepten zusammengefasst, in denen die Aspekte des nachhaltigen Bauens und die funktionelle Anpassung und Optimierung synergetisch vereint sind. Die Aufsplitterung der Kompetenzen im Bildungsbereich wurde mittlerweile als erschwerend für innovative Entwicklungen erkannt. Das Forschungsprojekt wollte auf einer Professionen-, Institutionen- und Schultypen-übergreifenden Ebene lernpädagogische Zielsetzungen mit innovativen architektonischen Konzepten zusammen bringen. Schule sollte als Ort des freudvollen Lernens eine positive Identifizierung mit dem Gebäude ermöglichen und adäquate flexible Räume für innovative Lernkonzepte bereitstellen. Die Resultate wurden im Handbuch Schule. Ein Leitfaden zur innovativen und nachhaltigen Sanierung von Schulen dargestellt. Handbuch (5,5 MB) und Endbericht (4,7 MB) sind online zugänglich.
Das Projekt wurde mit dem Österreichischen Bau-Preis 2011 in der Kategorie „Forschung und Entwicklung“ ausgezeichnet.

Dachausbau | Foto: RT Dachausbau | Foto: RT